Zum Inhalt springen

Mobile Mac

Kannst du dich noch an die Zeit ohne Mobiltelefon erinnern ?

Nach der Nuklearkatastrophe die in Fukushima stattgefunden hat, haben sich viele Menschen in japanischen Geschäften mit Geigerzählern ausgerüstet, so dass diese fast nirgendwo mehr erhältlich sind. Damit man jedoch allen besorgten Japanern eine Möglichkeit zur Strahlenmessung geben kann, hat ein regionales Unternehmen eine neue Geigerzählervariante vorgestellt. Diese ist nicht nur billig, sondern kann auch per iPhone genutzt werden. weiter lesen…

Lenovo hat das neue K800 Smartphone angekündigt. Dies ist das erste Telefon mit einem Prozessor der Atomreihe von Intel. Auch hat das Smartphone noch weitere konkurrenzfähige Hardware. Intel hat indessen seine Partnerschaft mit Motorola Mobility bekannt gegeben. weiter lesen…

Apps liegen voll im Trend und bescheren Unternehmen steigende Umsätze, doch dies ist erst der Anfang. Es sollen noch bis 2015 mindestens 17Mrd. Dollar in die Entwicklung von neuen Applikationen gesteckt werden, was bisher dankbare Abnehmer in Smartphone und Tablet Usern findet. weiter lesen…

Nun bringt Sony eine PlayStation to Go auf den Markt, die PlayStation Portable. Mitte Februar bringt Sony Ericsson ein PlayStation Handy auf den Markt. Das heisst der mobile Games-Markt wird wieder heiß umkämpft. Die Konkurrenz heisst Nintendo und Apples iPhone. weiter lesen…

Nokia wagt eine Neuausrichtung angesichts fallender Marktanteile. Nun will der Handyhersteller eine strategische Partnerschaft mit Microsoft eingehen. Nokia will Windows Phone zu seiner wichtigsten Smartphone-Plattform machen. Aber auch Symbian bleibt der Konzern treu, zumindest für ein Jahr, um den Preis für das Windows Phone zu drücken. Auch MeeGo, das Linux-Experiment von Nokia, soll noch 2011 Geräte hervorbringen. weiter lesen…

Die Free SMS ist eine seit langem sehr beliebte Weise der Kommunikation geworden, um schnell mal wichtige Nachrichten zu verschicken, oder einfach schnell mal eine SMS seiner Freundin zukommen zu lassen. Nun sind Free SMS alleine schon ein gutes Angebot, aber wo man sich bei einigen Seiten noch anmelden muss bieten doch schon auch sehr viele Free SMS ohne Anmeldung Verzeichnisse wirklich Anbieter wo es genau dies auch gibt, nämlich Free SMS ohne Anmeldung. weiter lesen…

Eine praktische und unkomplizierte Form der alltäglichen Kommunikation stellen SMS-Nachrichten dar. Besonders bei jungen Menschen erfreut sich der Nachrichtenversand über das Handy einer überaus großen Beliebtheit und wird sogar häufiger genutzt als die Telefonie. Doch besonders dann, wenn man im Rahmen des Handyvertrags keine SMS-Flatrate gebucht hat und somit über ein Frei-Kontingent an Nachrichten verfügt, kann das Versenden von SMS schnell ins Geld gehen. So sind – ja nach Anbieter – Preise zwischen 8 und 19 Cent pro Nachricht die Regel. Billiger geht es mit Free SMS-Diensten. Free SMS-Diensten werden über das Internet angeboten. Per PC können somit SMS-Nachrichten zum Nulltarif verschickt werden. Über ein vorgefertigtes Formular gibt der Besucher der Webseite den Text der Nachricht sowie die Handynummer des Empfängers an und schon wird die Nachricht verschickt. Free SMS bilden somit eine echte Alternative zum klassischen Nachrichtenversand über das Mobiltelefon. weiter lesen…

Auf dem Mobilfunkmarkt existiert eine unüberschaubare Anzahl an Mobiltelefonen. Kein Wunder, dass Verbraucher auf der Suche nach einem neuen Handy schnell den Überblick verlieren und nicht wissen, für welches Modell sie sich entscheiden sollen. Um die Orientierung zu erleichtern, stellen Magazine und Webseiten in regelmäßigen Abständen eine Handy Bestenliste zusammen, auf der den einzelnen Mobiltelefonen ein Rang zugewiesen wird. Die Handys werden auf sämtliche Funktionen getestet, so dass dem Verbraucher ein aussagekräftiges Ergebnis übermittelt werden kann. Die verschafft dem Kunden einen besseren Überblick und erleichtert die Kaufentscheidung. weiter lesen…

Android hat mittlerweile einen rasanten Applikationszuwachs von bis zu 9.000 Programmen. So kommt er auch Apples Mikrokosmos immer mehr, welcher allerdings schon bei fast 200.000 Apps ist.

Google hat zudem angekündigt, dass das eigene Android Smartphone Nexus One in Europa auf den Markt kommen soll. Vertriebspartner für Google soll Vodafone werden, der es ab 30. April schon in Großbritannien testen will. Hier kann man das Nexus One schon vorbestellen, während der Verkaufsstart in Deutschland, Spanien und Italien noch nicht feststeht.
Google sein erstes Smartphone Debüt verlief nicht ganz so erfolgreich, wie das der Android Plattform mit ihren Smartphones von HTC und Motorola.

Das Nexus One ließ sich, obwohl auch von HTC hergestellt, bisher nur sehr schleppend verkaufen. Nun will Google auch seine Verkaufsstrategie ändern. Das Nexus One soll in jedem Vodafone Shop und übers Internet erwerbbar sein und nicht mehr nur über die Google Seite. Google steht unter Erfolgsdruck und hatte sich den Einstieg in den Smartphone Markt leichter vorgestellt. Nun muss es so viele Geräte wie möglich verkaufen, damit nicht Googles Marke einen Schaden davonträgt, versagt zu haben.